06.-13. Oktober 2018 in Österreich

Gönn dir eine Woche nur für dich – deinen Körper, deinen Geist, deine Seele. Lerne dich auf tiefster Ebene kennen, schätzen und lieben und finde vom Selbstbewusstsein ins Selbstvertrauen!

Fernab von der Hektik der Großstadt, in Österreichs Alpen, praktizieren wir eine Woche lang täglich Yoga, ernähren uns rein basisch, meditieren, gehen wandern und lassen uns coachen. Wir reinigen und stärken unsere Verbindung mit uns selbst und erneuern unsere Energie.

Das Herbst-Retreat ist bereits ausgebucht. Wenn du als erstes von kommenden Retreats erfahren willst, melde dich zu unserem Love-Letter an.

Die nächsten Retreats:
– Yoga-Coaching-Retreat für selbstständige Frauen i. d. Nähe von Barcelona: 25.3.-1.4.2019
– Yoga-Coaching-Basenfasten-Retreat zum Thema „Loslassen & Neuausrichten“ in Österreich: 11.-18.5.2019

Unser Kraftort

Das Berghaus Tschengla ist ein 200 Jahre alter, ehemaliger Gasthof und liegt ruhig und nahezu allein auf einem Hochplateau auf 1250 m Höhe oberhalb des Ortes Bürserberg im Vorarlberg. Vom Haus aus hat man einen wunderbarem Blick auf die umliegenden Berge und Täler. Das Berghaus wurde 2009 umfangreich saniert, wobei sein uriger Charme erhalten blieb. Es dient als Ausgangspunkt für Wanderungen durch das faszinierende Bergpanorama und zu den nahegelegenen Steinkreisen, die vermutlich im Neolithikum als Kultplätze zum Krafttanken und für Heilzeremonien genutzt wurden.

Im Berghaus stehen uns mehr als 300 qm Wohnfläche plus großer Sonnenterrasse und vier Parkplätze zur Verfügung. Im Erdgeschoss befindet sich die große Wohnküche, ein Schank- und ein Gastraum, der auch als Yogaraum dient, sowie 2 Gästetoiletten. Die 9 Doppelzimmer, 7 Bäder – mit jeweils Dusche, WC und Waschbecken – sowie ein weiterer Yoga-Raum befinden sich im 1. und 2. Obergeschoss. Im Berghaus wohnen wir maximal zu 15.

Breathe. Release. Achieve.

Meditation & Yoga

Jeden Morgen starten wir mit einer 15-30 minütigen Meditation, gefolgt von einer 1,5 stündigen Yoga-Praxis. Unsere Yoga-Lehrerinnen unterrichten Vinyasa Flow, Kundalini, Yin- und Bhakti Yoga sowie Yoga Nidra, wobei wir morgens den Fokus auf eine „yangige“ und am Abend auf eine „yinige“ Praxis legen. Wenn das Wetter will, können wir auch unter freiem Himmel vor dem wunderschönen Bergpanorama üben.

Coaching & Workshops

Schon vor Retreat-Start erhälst du ein Worksheet, mit dessen Hilfe du dein Bewusstsein für dich selbst und die Themen, die du während des Retreats näher untersuchen willst, stärken kannst. Sonntagnachmittag geht es dann in einem ca. 3-stündigen Workshop um die konkrete Umsetzung: Wer bin ich eigentlich – abseits von meinen Rollen und Mustern? Was sind meine spezifischen Stärken und Schwächen? Wonach sehnt sich mein Herz wirklich? In dem ebenfalls ca. 3-stündigen Coaching-Workshops am Donnerstagnachmittag gilt es dann, das Vertrauen in dich und deine höhere Version von dir zu stärken. Wie stehe ich auch in stressigen Situationen und bei Widerständen für mich selbst ein? Was kann ich tun, wenn sich doch wieder Zweifel in mein Herz schleichen? Und wie baue ich diese innere Stärke namens Selbstvertrauen überhaupt auf? Am Freitagnachmittag kannst du dann gleich umsetzen, was du gelernt hast: Aus deinem höheren Selbst heraus erarbeitest du deinen ganz persönlichen Pitch, den wir auf Video aufnehmen. Damit du nie mehr vergisst, wer du wirklich bist. 😉

Darüber hinaus kannst du dich am Mittwoch von Johanna – Trägerin des schwarzen Gürtels in Taekwondo – in der Kunst der Selbstverteidigung unterweisen lassen und am Montag lernen, wie ätherische Öle dich dabei unterstützen können, deine Emotionen in Balance zu bringen.

Basenfasten

Während des Retreats versorgt unsere Privatköchin Tina uns mit köstlichen Gerichten und Snacks, die ausschließlich aus Obst, Gemüse, Nüssen, Keimlingen und frischen Kräutern aus biologischem Anbau bestehen. Tierische Produkte, Getreide, Zucker, Koffein und jede Form künstlicher Zusatzstoffe kommen uns nicht auf den Tisch. Wer will, kann mit Tinas Hilfe auch intermittierendes Fasten und/oder eine Saftkur ausprobieren – Hungern musst du jedoch nicht! Am Mittwoch zeigt uns Tina zudem in einem ca. 3-stündigen Kochkurs, wie wir uns auch zuhause basisch ernähren können.

Das Retreat im Überblick


– 7 Übernachtungen inkl. basischer Vollverpflegung, Snacks & Getränke
– 7 Morgen-Meditationen
– Mind. 12 Yoga-Einheiten
– 1x Coaching-Worksheet vorab
– 2 Coaching-Workshops zu den Themen Selbstbewusstsein & Selbstvertrauen
– 1 x geführte Wanderung zum Lünersee & den Steinkreisen
– 1x „Pitch yourself“-Training (auf Video)
– 1x Selbstverteidigungs-Workshop
– 1x Balance-Workshop mit ätherischen Ölen
– 1x basischer Kochkurs
– 1x Surprise-Zeremonie
– Unendlich viel Liebe & Licht & Lachen

 

Preis:

690,- EUR p. P. im Doppelzimmer (930,- EUR Doppelzimmer als Einzelzimmer; inkl. MwSt.)

Nicht im Preis enthalten sind:

– Anreise per Bahn bis zur Stadt Bludenz. Die nächstgelegnen Flughäfen sind St. Gallen, Friedrichshafen oder Zürich und natürlich per Auto. Die Abholung vom nächstgelegenen Ort „Bludenz“ mit dem Taxi kostet ca. 20,- EUR.

– Einzelcoachings, Einzelshootings, Yoga-Einzelunterricht und sonstige optionalen Zusatzangebote unserer Coaches & Yogalehrerinnen

– Pro Person und Tag fällt eine Gäste-Taxe von 1,70 EUR an. Eine Garnitur Handtücher + Bettwäsche kann auf Wunsch für 15 EUR dazu gebucht werden.

Dein Retreat-Team

Aylin Uysal – Yoga

Aylin Uysal - Yoga

Um Menschen und ihre Intentionen besser zu verstehen und um mehr über die wunderschöne Diversität des Lebens zu lernen, studierte Aylin Sozial- & Kulturanthropologie.

Antworten fand und findet Aylin jedoch vor allem in ihrer Yogapraxis. Sie ist der Überzeugung, dass wir durch Beobachten sehr viel über uns selbst und das Leben lernen können und das alles, wonach wir suchen, bereits in uns liegt. Kein Wunder also, dass sie es liebt, sich mit ganzem Herzen der Kraft der Selbstexploration hinzugeben.

Nach einem Vipassana, einer Ausbildung zur Yogalehrerin und wohl tausenden Yogastunden teilt Aylin seit mittlerweile 4 Jahren Yoga mit all seinen Wundern in ihren kreativen Klassen in Berlin mit ihren Schülern.

In ihren Yogastunden bietet sie einen Raum an, in dem wir ehrlich nach Innen schauen und uns in unserer Essenz voller Liebe, Ruhe und Frieden erkennen und akzeptieren können. Luftig tanzende Elemente, kraftvolles Ashtanga-Feuer und erdige Meditationsstille bilden das Fundament ihrer herzöffnenden Yoga-Praxis, die Selbstvertrauen und Selbstliebe fördert.

Mehr über Aylin erfährst du bald (!) auf www.orcayoga.com.

Johanna Eckart – Taekwondo & Workshop

Johanna-Eckart Workshop

Johanna Eckart ist seit ein paar Jahren in der Berliner Startup Szene unterwegs, nachdem sie nach einem Jahrzehnt in internationaler Zusammenarbeit mit verschiedenen Stationen in Afrika nach Berlin zurückgekehrt ist. Ihr eigenes eigenes, buntes Sportmodelabel Marablue Activewear für Pole Dancer hat sie nach einer gescheiterten Kickstarter-Kampagne in 2016 aufgegeben und ist in verschiedenen Projekten unterwegs u.a. Beratung von Konzernen zur Digitalisierung, Aufbau eines französischen Accelerator bis hin zu Recruitment von digitalen Talenten. Einen großen Teil ihrer Zeit widmet sie ihrem Projekt fem.couraged – eine Video- und Veranstaltungs-Serie und setzt sich für mehr Sichtbarkeit für Frauen in der Startup Szene ein. In diesem Rahmen veranstaltet sie alle zwei Monate Workshops für Gründerinnen in Berlin zu den Themen u.a. Money Mindset, Negotiation Skills und Strategic Partnerships und führt Interviews mit spannenden Persönlichkeiten für YouTube.

Im letzten Jahr hat Johanna sich sehr intensiv mit dem Thema ‘Public Speaking Skills and Pitching’ auseinandergesetzt. Darüber hinaus hat sie einen Schwarzen Gurt in Taekwondo, begeistert sich für Kundalini Yoga und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Persönlichkeitsentwicklung.

Kea-Sophie Stieber – Yoga & Workshop

kea-sophie-stieber yoga

Kea wird oft gefragt, wie man als Juristin Yogalehrerin wird. Dabei ist das „wie“ relativ einfach. Man macht eine Ausbildung im wunderbaren Yam-Studio in München bei Regina Gambarte. Meistens gemeint ist wahrscheinlich eher das „warum“. Yoga ist seit mittlerweile sieben Jahren Keas große Leidenschaft. Mit der intensiven Auseinandersetzung des Yogas als Lebenseinstellung wurde für sie klar, dass sie diesem Weg in Ihrem Leben mehr Platz zur Entfaltung schenken möchte. Meditation, Selbstentwicklung und Spiritualität sind genauso Teil dieses Weges, wie seit einem Jahr die Unterstützung von Ätherischen Ölen. Das unglaubliche Potenzial dieser puren Pflanzenkraft hat sie von Anfang an fasziniert. Ob im Yoga, der Mediation, emotional oder therapeutisch. Die reinen Essenzen begleiten sie und jeden der sie mit ihr teilen mag in jeder Lebenslage. Wenn ihr hierzu oder über Kea schon vorab mehr Infos möchtet, schreibt ihr gerne an: kea85@live.de

Lilli Neumeister – Yoga & Coaching

Lilli beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit den Themen  Persönlichkeitsentfaltung, Gesundheit und Spiritualität. Mit Hilfe von Kundalini Yoga, dem Fokus auf Ernährung und dem Ausrichten ihres Lebens nach einem größeren Ganzen heilte sie sich von Essstörung und Autoimmunerkrankung. Heute widmet sie sich dem Ziel, andere dabei zu unterstützen, glücklich gesund und frei im Einklang mit ihren Herzenswünschen zu leben.

Die Technik des Kundalini Yoga ist dabei einzigartig – es effektiv und präzise auf allen Ebenen, bringt das Nervensystem und die Hormone in Einklang, befreit den Geist, balanciert die Chakren, festigt unsere Stand in unserem Leben und unterstützt somit jede Art von Transformation.

Nazire Maris – Yoga

Nazire ist Hairdresserin aus Leidenschaft. Dennoch kam vor nicht allzu langer Zeit der Moment, an dem sie erkannte, dass es im Leben noch mehr gibt. Und dass sie noch viel mehr geben kann. Ihr Herz führte sie zum Yoga, das sie ursprünglich aus gesundheitlichen Gründen begonnen hatte und das sie bis heute zutiefst berührt und inspiriert. Hier fand sie das MEHR: die Vereinigung und Revitalisierung von Körper, Geist und Seele. Die Schönheit der Stille, wenn wir meditieren, dem Klang unseres wahren Selbst lauschen. Nazire lauschte und entschied sich, nach fast 20 Jahren Selbstständigkeit im Alter von 42 Jahren nur noch die Hälfte der Woche zu arbeiten. Sie will und wollte ihr Leben mit mehr Zeit zum Sein und weniger „Dingen“ verbringen.

Nazire absolvierte eine 1-jährige Yoga-Ausbildung nach den Richtlinien der Yoga Alliance (200h) und stellte sich einer Angst: Sie erzog einen Welpen vom Tierschutz – trotz einer Hundephobie. Denn sie hatte erkannt: Da wo die Angst ist, da geht es lang. Seitdem ist “Hope”, wie die Hündin heißt, Nazires treue Begleitung – auch bei unserem Retreat. Yoga und Spiritualität haben Nazire gezeigt, wie wichtig es ist, sich selbst zu achten und zu lieben. Denn dies ist der einzige Weg zur Liebe. Eine Erkenntnis, die in jede ihrer Yoga-Stunden einfließt und sie zu einer zusätzlichen Kundalini-Ausbildung geführt hat.

Solveig Erlat – Coaching

Solveig Erlat Coaching

Schon seit ihrer frühen Jugend beschäftigt sich Solveig mit den Themen Persönlichkeitsentwicklung, Psychologie und Philosophie. Dieses Wissen half ihr dabei, sich selbst nicht nur aus einer mehr als 15 Jahre andauernden Essstörung und wiederkehrenden Depressionen zu befreien, sondern auch die Sonne wieder jederzeit hinter den Wolken scheinen zu sehen. Heute ist es ihr Herzensanliegen, auch andere auf ihrem Weg zu ihrem ureigenem Strahlen unterstützend zu begleiten. Solveig ist zertifizierte systemische Coach, Herausgeberin dieses Online-Magazins und Co-Autorin des Buches “Fit für Leistung – die Psycho-Logik des Wohlbefindens”. Sie leitet den Sonntags-Workshop zum Thema “Selbstbewusstsein”.

Mehr über Solveig erfahrt ihr hier: www.viamie.de/ueber-viamie

Tina Faßhauer – Basenfasten

Genuss, Gesundheit, Leichtigkeit und Spontanität – Diese Wörter beschreiben sehr gut Tinas Persönlichkeit. Langeweile hat sie in ihren 29 Lebensjahren nur wenig erfahren. Sie liebt die Natur genauso wie graue Städte. Sie glaubt zwar, sich selbst noch nicht ganz gefunden zu haben, freut sich aber jeden Tag über die Möglichkeiten, die genau diese Suche ausmachen. Tina lebt im wunderschönen Potsdam und arbeitet in Berlin. Derzeit als Executive Assistent für liebenswerte Chefs, in zwei Jahren will sie aber gerne ein eigenes Unternehmen haben. Gerne im Bereich der Gastronomie, denn ihr Herz schlägt für Ernährung und Service. So arbeitet sie bereits als Chef de Rang und studierte Ernährungswissenschaften.

Ihre erste Fastenkur hat sie vor ca. 2 Jahren absolviert und war gleich beeindruckt von dem leichten Gefühl und Energieschub. Sie begann, sich tiefer in die Materie zu arbeiten und stieß auf das Basenfasten als sanften Einstieg. Diesen vermittelt uns Tina ebenso wie Verständnis für gesunde Ernährung u. a. in ihrem basischen Kochkurs am Mittwoch.

Wir freuen uns auf dich!

Yoga-Coaching-Basenfasten

Du willst beim Retreat dabei sein? Dann melde dich jetzt an!

Das Herbst-Retreat ist bereits ausgebucht. Wenn du als erstes von kommenden Retreats erfahren willst, melde dich zu unserem Love-Letter an.

Die nächsten Retreats:

– Yoga-Coaching-Retreat für selbstständige Frauen i. d. Nähe von Barcelona:  25.-3.-1.4.2019

– Yoga-Coaching-Basenfasten-Retreat zum Thema „Loslassen & Neuausrichten“ in Österreich:  11.-18.5.2019

  • Dein Einkaufswagen ist noch leer.